Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Poker Events | EPT

EPT London - Day 1a

Mitteilen
Fast 400 der weltbesten Poker Spieler werden in den nächsten zwei Tagen beim £5,200 EPT London Event erwartet, womit ein Prizepool von über £2 Millionen (knapp €3 Millionen) zusammen kommt. Zu den Stars, die an day 1 an den Start gingen, gehörten unter anderem Katja Thater, Jimmy ‘Gobboboy' Fricke, Dave ‘Devilfish' Ulliott und der 2003 World Champion Chris Moneymaker.

Der Franzose Nicolas Levi hatte am Ende des Tages als einziger über 100k in Chips und war damit natürlich Chip Leader. Moneymaker, Daniel Mangas und Dave ‘El Blondie' Colclough lagen am Ende des Tages auch noch gut im Rennen.

Zu den Spielern, die den ersten Tag nicht überstanden, gehörten Willie Tann, Johnny Loden, Brandon Schaefer und Katja Thater. Für Thater kam es besonders hart nachdem sie mit A-J und einem Flop A-A-4 drei Asse geflopt hatte, einer ihrer Gegner jedoch mit A-4 ein Full House gefloppt hatte. Für Katja kam keine Hilfe mehr auf dem Turn oder River und sie musste das Turnier bereits vor dem Dinner Break verlassen.

Chris Moneymaker's Tag glich einer Achterbahnfahrt. Er begann gut, verlor dann aber die Hälfte seines Stacks an Willie Tann nachdem dieser mit A-K Moneymaker's Q-Q besiegte. Darauf gewann er einen großen Pot mit K-K gegen 10-10 und beendete den Tag für David Ulliott nachdem dieser mit J-J All-In gegangen war, Moneymaker jedoch mit A-A klar in Führung lag und die Hand gewann.

Zu den weiteren Spielern, die am Day 2 noch mit von der Partie sind, gehören Jeff Lisandro, Barny Boatman, Mark Vos und Pascal Perrault. Am day 1b werden unter anderem Stars wie Daniel Negreanu und Hevad Khan erwartet.