Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Poker Events | WSOPE

WSOPE, Event 3 - £10,000 NLHE, Day 1a: Janne Lamsa führt, dicht gefolgt von Hellmuth

Mitteilen
Das Main Event der World Series of Poker Europe began am Dienstag in London. Das Teilnehmerfeld war vollgepackt mit WSOP Cahmpions, online Legenden und Internetqualifikanten. Das Feld war so groß das es von einem Casino nicht getragen werden konnte, und deshalb in drei verschiedenen Räume aufgestellt und in zwei Tagen ausgeteilt wurde. Mit Profis wie Phil Hellmuth, Michael 'The Grinder' Mizrachi, Barry Greenstein, Patrick Bruel, Thor Hansen, Paul Wasicka, Annie Duke, Humberto Brenes, David Williams, David "Devilfish' Ulliott William Thorson, Sorel "Imper1um" Mizzi and Brian Townsend joined Lee Watkinson, Erik Seidel und Onlinestar Nikolaus „KaiBuxxe" Jedlicka versprach es ein Aufregenden Day 1A zugeben.

Phil Hellmuth hat zur seiner Ankunft ein Schar von 11 Schönheiten um sich, eine für jedes Bracelet, und zog nicht nur dann alle Blicke auf sich. Er dominierte den ganzen Tag über und beendete den Tag weit oben in der Rangliste. Andere waren nicht so glücklich; wie zum Beispiel Todd Brunson, Freddy Deeb, Andy Bloch, John Juanda und der deutsche £2,500 HORSE Event Gewinner Thomas 'Buzzer' Bihl, wurden alle am ersten Tag eliminiert.

Nach einem guten Start, wurde Michael 'The Grinder' Mizrachi eliminiert. The Grinder floppte ein Drilling, Yilmaz jedoch auch. Sein Drilling (10-10) war höher als The Grinders (3-3) und schickte ihn damit nach Hause.

Der junge italienische Star, Dario Minieri, verlor gegen Humberto Brenes. Seine 9-9 unterlag Brenes A-K, als ein König auf den Flop kam. Die schöne Liz Lieu wurde ebenfalls am ersten Tag eliminiert, ihre A-10 auf dem Turn A-7-5-4 war sicher eine gute Hand, Erweis sich jedoch nicht als All-In würdig. Ihr Gegner zeigte seinen Straight (6-8) und brachte Liz zur Strecke.

So langsam ging der erste Tag 1A zuende. Als sich die letzten Stacks sich verdoppelten oder auflösten, begann ein wenig Übersicht einzukehren. Phil Hellmuth endete den Tag als Chipleader im seinem Casino, und rückt damit seinem ersten Interkontinentalen Bracelet näher. Gary Jones und Jennifer Harman schafften es in die obere Rangliste, ebenso wie Annette 'Annette_15' Obrestad, die eine von vielen Onlinespielern ist, die gefallen an Livespielen gefunden hat. Janne Lamsa, die im Fifty Casino gespielt hat, übernahm die gesamte Chipführung von 115,850 Chips.

Die ersten Tag von Tag 1A:

Sportsman Casino:

Huseyin Yilmaz - 99,575
Simon Wing - 64,150
Terry Cook - 63,700
Ram Vaswani - 61,050
Joseph Serock - 60,450
Francisco Lopez Martos - 57,775
Martin Filipsen - 57,400
Humberto Brenes - 56,200
Panikidis Konstantinos - 54,625
William Durkee - 48,750

Fifty Casino:


Janne Lamsa - 115,850
Priyan De Mel - 67,900
Gary Jones - 65,425
Paul Ephremsen - 64,875
Dave Colclough - 54,100
Jeff Garza - 48,375
Neil Pearson - 47,650
Gus Hansen - 46,925
Neel Chudasama - 46,925
Krzysztof Gluszko - 46,725

The Empire Casino:

Phil Hellmuth - 82,825
Andrew Feldman - 76,650
Patrick Bruel - 71,225
Jennifer Harman - 48,500
Ian Munns - 47,725
Thor Hansen - 44,600
Annette Obrestad - 43,375
Erick Lindgren - 42,028
Sarah Taylor - 41,775
Rehne Pedersen - 38,875

Ins gute Mittelfeld schafften es Greg Raymer, David 'Devilfish' Ulliott, Annie Duke, Erik Seidel und Barry Greenstein.