Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Poker Events | WSOPE

WSOP Europe – Alioto gewinnt Event #2 £5,000 Omaha

Mitteilen

Mit 161 Teilnehmern fing das zweite Event £5000 Pot Limit Omaha der World Series of Poker Europe in London an. Wie im ersten Event, war das Feld klein, aber gefährlich. Vollgepackt mit Elite Profis wie, Jamie Gold, Jeffrey Lisandro, Johnny Chan, Greg Raymer, Phil Hellmuth, Chris Ferguson, Doyle Brunson und Scotty Nguyen. Scotty war jedoch der einzige WSOP Braceletträger unter den 48 die es in den zweiten Tag geschafft haben.

Die besten 10 des ersten Tages:

Jon Persson - 186,500
Dario Alioto - 185,500
Ted Lawson - 160,000
Tony G - 142,500
Erik Friberg - 130,500
Istvan Novak - 125,500
Roland de Wolfe - 124,500
Andy Bloch - 119,500
Magnus Persson - 101,500
Bruno Fitoussi - 95,000


Internet Phänomen Annette "Annette_15" Obrestad das erste Opfer, und Kommentierte das kühl mit: "Das ging schnell, lass uns Schoppen gehen". Kurz darauf folgte Juan Juanda, der sich mit angucken musste wie sein Nut Flush von Vierlingen geschlagen wurde.

Der zweite Tag fing brisant an, flachte dann aber aus. In den ersten 20 Minuten mussten sich 4 Spieler verabschieden, dann passierte jedoch lang nichts. Die zweite Welle hatte dann Profis wie Allen Cunningham, Chris Bjorin, Eli Elizra und Brandon Adams dabei, David "Devilfish" Ulliott war fast einer von jenen gewesen, schaffte aber doch sein Double-up. Tony G schaffte es, nach einem Erfolg gegen Rafi Amit, in den Chiplead
Devilfishs Glück life dann doch aus, und musste sich mit Jesse Jones, Kenny Tran und Jani Sointula noch vor den Auszahlungen verabschieden.

Final Table:
Sherkhan Farnood - 651,000
Istvan Novak - 480,000
Dario Alioto - 397,000
Antoine Arnault - 391,000
Andy Bloch - 376,000
Tony G - 281, 000
Dave Callaghan - 271,000
Sampo Lopponen - 247,000
M H Razaghi - 153,000

Razaghi konnte seinen Short-stack nicht überwinden und verließ den Tisch als 9ter. Farnoo musste ebenfalls den Tisch räumen und wurde 8ter. Er war All-in mit K-K-x-x, und wurde von Tony G gecallt mit A-A-x-x. 7ter wurde Sampo Lopponen, als er gegen Dario Alioto versagte.

Sherkhan Farnood , der als Chipleader den Final Table begann, muuste sich ebenfalls erfolglos gegen Dario Alioto behaupten. Dario Alioto schaffte sogar die nächsten 3 Spieler rauszuhauen. Farnood wurde 6ter, dicht gefolgt von Antoine Arnault auf den 5ten Platz. David Calalghan hatte mit A-K-K-5 gute Chancen gegen Aliotos A-K-J-5. Aber das Board verschaffte Alioto noch den Broadway und Callaghan verlor sein All-in. Nach einem langen Kampf musste sich Tony G mit dem Dritten Platz zufrieden geben.

Es war ein langer Tag gewesen, aber Alioto 7 zu 1 Chipüberlegenheit gegen Istvan Novak, deutete alles darauf hin das es nun nicht mehr lang dauern kann. Nach 6 Händen was dann auch Schluß. Novak gewann £137,280 für den zweiten Platz. Dario Alioto schmiss 5 Spieler vom Final Table und hat sich sein erstes Bracelet mehr als verdient. Er gewann stolze £234,390.