Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | World Series of Poker | WSOP 2007

WSOP 2007: Zusammenfassung der Events #17, #18, #19, #20 und #21

Mitteilen
Das Event #17, das $1,000 Ladies NL Hold'em Turnier, hat mit einem Rekord Teilnehmerfeld von 1,286 Spielerinnen wieder einmal bewiesen das die Popularität von Poker, trotz des UIGEA immer noch ansteigt. Unter den Teilnehmerinnen waren bekannte Namen wie zum Beispiel Erica Schoenberg, Isabelle Mercier, Mimi Rogers, Clonie Gowen und Jennifer Tilly.

Unter den 9 verbleibenden Spielerinnen am Final Table waren mit der Chip Leaderin Frauke Ritter Von Sporschill und Katja Thater von Team PokerStars auch zwei Deutsche Spielerinnen zu finden. Am Ende gewann jedoch Sally Boyer, nach dem sie mit K-2 gegen Anne Heft's K-10 eine 2 auf dem River traf.

1. Sally Anne Boyer $262,077
2. Anne Heft $166,177
3. Randi Calabro $106,494
4. Kathleen Gliva $70,216
5. Katja Thater $49,151
6. Frauke Ritter von Sporschill $37,448
7. Mindy Trinidad $28,086
8. Vanessa Selbst $20,480
9. Julie Nhien Thi Dang $14,628
10. Frances Lieberman $10,766

Das nächste Event war das $5k Limit Hold'em Turnier. Wie es bei Turnieren mit solch hohen Buy-Ins üblich ist, war das Teilnehmerfeld mit 257 Spielern zwar klein aber dafür randvoll mit den besten Spielern der Welt. Zu diesen Spielern gehörten unter anderem der Holländer Marcel Luske, Doyle Brunson, Joe Sebok, Phil "Unabomber" Laak, Greg "FBT" Mueller, Ted Forrest und Barry Greenstein. Am Ende war es jedoch Saro Getzoyan der sich das 18te Bracelet der diesjährigen WSOP sicherte.

1. Saro Getzoyan $333,379
2. Geoff Sanford $200,511
3. William Thorson $136,493
4. Thor Hansen $93,008
5. David Gee $68,850
6. Thomas Koral $54,356
7. Raymond Dehkharghani $41,069
8. Don Todd $30,198
9. Gabriel Nassif $21,742
10. Max Casal $15,099

Event #19 war das $2.5k NL Hold'em Event, bei dem 1,013 Spieler teilnahmen. Der Final Table hatte es in sich, mit Humberto Brenes, John Phan und Bertrand Grospellier unter den letzten 9. Beim Heads-Up zwischen John Phan und Francois Safieddine wurde es noch mal richtig spannend als Phan mit Pocket A's All-In war und Safieddine mit Pocket 4's callde. Es schien Safieddine's Glückstag zu sein, denn auf dem River traf er seine 4 und gewann nicht nur die Hand, sondern auch das Turnier und den damit verbundenen Preis von $521,785.

1. Francois Safieddine $521,785
2. John Phan $330,846
3. Marcus Obser $212,021
4. Devin Porter $139,794
5. Shawn Hattem $97,856
6. Lars Bonding $74,557
7. Humberto Brenes $55,918
8. Alex Bolotin $40,773
9. Bertrand Grospellier $29,124

Als nächstes folgte das $2k 7-Card-Stud Hi/Lo Event bei dem 340 Spieler gegeneinander antraten. Wieder einmal war es am Ende ein harter Final Table, mit unter anderem Greg Raymer, Ted Forrest und Minh Lee unter den verbleibenden Spielern. Forrest musste den Tisch jedoch schon als erster verlassen, und auch Raymer schaffte es "nur" auf Platz 4. Am Ende gab es ein Heads-Up zwischen Lee und Ryan Hughes, der das Turnier auf beeindruckende Weise beendete als er 4-of-a-kind 10's traf.

1. Ryan Hughes $176,358
2. Minh Lee $97,461
3. Douglas Carli $61,880
4. Greg Raymer $41,460
5. Stephen Graboski $32,178
6. James Weir $24,443
7. Ron Ware $18,873
8. Adam Spiegelberg $13,923
9. Donald Webb $9,591
10. Ted Forrest $9,591

Event #21 war das $1.5k NL Hold'em Shoot-Out Turnier, an dem 900 Spieler teilnahmen. Ein Shoot-Out Turnier wird praktisch so gespielt wie ein Single-Table Sit & Go Turnier, bei dem nur die jeweiligen Gewinner die nächste Runde erreichen. Das Teilnehmerfeld von 900 Spielern reduziert sich dadurch nach der ersten Runde auf nur noch 90 Spieler, und nach der zweiten Runde steht auch schon der Final Table fest. Zu diesem gehörten unter anderem Daniel Negreanu und Erick Lindgren, die auch Privat sehr gut befreundet sind. An diesem Tag konnte es jedoch keiner der beiden mit Don Baruch aufnehmen, der letztendlich als Sieger hervorging.

1. Don Baruch $264,107
2. Jared Davis $149,263
3. Daniel Negreanu $101,351
4. Thomas Fuller $68,796
5. Michael Wehner $36,855
6. Brendan Lee $22,113
7. Doug Baughman $15,971
8. Erick Lindgren $12,899
9. Fred Goldberg $9,828