Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Leute im Poker | Poker Superstars

Marcel Luske

Mitteilen
Marcel Luske, Poker Spieler, Regel Verfechter, Europäischer Champion, Mentor, Jet-Setter und ein rundum guter Typ, ist einer der bekanntesten und amüsantesten Poker Spieler in der heutigen Turnier Szene. Von seinen Sonnenbrillen, welche er immer Falsch herum trägt bis hin zu seinem Breiten Grinsen und seinem Gesang am Tisch, Luske gehört immer zu den Favoriten der Fans und auch den Kameras. 

Nachdem er in 2001 bereits zum Europäischen Spieler des Jahres gewählt wurde, machte er in 2003 auch in den U.S.A auf sich aufmerksam nachdem er beim WSOP Main Event den 14ten Platz erreichte. Aber es war sein 2ter Platz beim 7 Card Stud Event und sein 10ter Platz beim Main Event in 2004 die ihm einen Prominenten Status verliehen. Die ESPN Kameras wussten das er in diesem Jahr als Mentor von David Williams agierte und zeigten im Verlaufe des Turniers häufig Ausschnitte von Luske während Williams es bis auf den 2ten Platz schaffte, nachdem er im Heads-Up Greg Raymer unterlag.


Als Verfechter von Poker Turnier Regeln trat Luske im vergangenen Jahr dem Beratungsausschuss der World Federation of Poker bei, bei der auch Stars wie Greg Raymer und Clonie Gowen Mitglied sind. Als er gefragt wurde warum er sich so für ein universelles Poker Regel Werk einsetzte sagte Luske "Für jeden Poker Spieler ist es beruhigend zu wissen das er sich auf festgelegte Regeln verlassen kann. Dadurch muss der Spieler selber nicht eingreifen und sich bei seinen Gegenspielern unbeliebt machen. Man will das erhalten was einem zusteht und das Spiel Fair gewinnen."

Er ist immer leicht zu erkennen in seinen adretten Anzügen und seinen umgekehrten Sonnenbrillen, die er nicht nur trägt um seine Augen vor dem grellen Licht am Tisch zu schützen und vor seinen Gegnern zu verbergen, sondern auch so damit er unter dem Brillen Gestell den Tisch und die Karten besser sehen kann. Er arbeitet seit kurzem auch mit PokerSpecs zusammen, eine Marke von Sonnenbrillen die speziell für Poker Spieler entworfen wurden, die dank ihrer schrägen Brillengläser dem Poker Spieler erlauben die Karten besser zu sehen.

"Jetzt wo es PokerSpecs gibt kann ich meine Sonnenbrillen endlich richtig herum tragen!"

Abgesehen davon das er ein Poker Champion ist (in 2004 wurde er erneut europäischer Spieler des Jahres nachdem er so eine fantastische WSOP gespielt hatte) ist er auch der Vater von zwei Kindern und hat einen schwarzen Gürtel in Karate. Mit einem Herz so groß wie sein Lächeln, machte Luske bei der WSOP 2005 auf sich aufmerksam als er sich während des Turniers die Zeit nahm um Poker Blogger Charlie Tuttle anzurufen, der an Krebs erkrankt war und im Sterben lag.


Luske sang und machte Witze, und obwohl Charlie zu krank war um zu sprechen, brachte Luske ihn das erste Mal seit Wochen wieder zum lachen.