Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Online Poker News | Online Poker Führer

Online Poker Etikette

Mitteilen
Viele von uns spielen Online, schauen auf einen, vielleicht auch zwei Computer Bildschirmen, mit der Maus in der Hand. Abgeschottet von den anderen Spielern, werden einige Spieler zu rasenden, tobenden Verrückten. Gibt es in dieser Virtuellen Welt Verhaltensregeln an die sich ein Spieler halten sollte?

Ein Spieler pro Hand, eine fundamentale Poker Regel, wird ein bisschen komplizierter wenn's um Online Poker geht. Alle stimmen überein das man sich nicht während einer Hand über diese Hand unterhält, dies gilt für Live wie auch für Online Poker. Darüber hinaus herrscht immer die Gefahr das zwei oder mehr Spieler am Tisch konspirieren, was im Endeffekt auf das gleiche hinaus kommt wie Mogeln.

Sich gegenseitig via Telefon oder MSN über die eigenen Hole Cards zu unterhalten ist eine Form von Collusion . Einem anderen Spieler zu helfen ist eine Grau Zone. Spät in einem Turnier kann ein Freund oder „Trainer" das Spiel observieren und einem Ratschläge geben. Offiziell ist da nicht illegales dran, aber es geht doch ein wenig gegen die „Ein Spieler pro Hand" Regel. Wie würden die besten Casinos und Card Rooms hiermit umgehen? Wenn es beim Live Spiel nicht erlaubt ist, sollte es beim Online Spiel ebenfalls verboten sein. Was ich schon öfter gemacht habe ist einen Spieler während einer Session zu observieren um mich dann im nachhinein mit ihm über ihr Spiel zu unterhalten. Dein Spiel mit jemandem zu diskutieren kann oft sehr hilfreich sein und Schwächen und Stärken in deinem Spiel zu erkennen.


Chip Dumping in einem Turnier ist ebenfalls eine Form von Collusion und etwas, worauf man immer achten sollte. Dies passiert auch in Live Turnieren, aber die Riesen Menge an Online Turnieren die gespielt werden führen dazu, das man es Online öfter zu sehen kriegt. Es passiert wie folgt: Spieler A raised, Spieler B mit einem großen Chip Stack re-raised, jeder andere Spieler foldet, Spieler A geht All-In, und Spieler B foldet anstatt die kleine extra Menge zu callen. Jetzt haben beide Spieler einen ordentlichen Chip Stack und können es im Turnier weiter bringen. Chip Dumping ist den anderen Spielern im Turnier gegenüber unfair und sollte nicht toleriert werden. Wenn du vermutest das sich dies an deinem Tisch abspielt, solltest du dies deinem Poker Room Administrator melden. Die meisten Sites werden dies überprüfen um zu sehen ob dies zwischen diesen Spielern schon häufiger vorgekommen ist.


Der am häufigst auftretende Missbrauch von den Poker Verhaltensregeln ist das Fluchen und Beschimpfen. Der Chat bei einem Online Poker Room wird oft dazu verwendet andere Spieler verbal anzugreifen und zu Beleidigen. Diese Beleidigungen rangieren zwischen "Du Idiot, Ich kann nicht glauben das du mit dem Blatt gecalled hast," bis hin zu Bemerkungen die ich hier lieber nicht erwähnen möchte. Für manche Spieler sind dies Emotionale Ausbrüche als Folge eines Bad Beats . Andere Spieler tun dies jedoch absichtlich um das Spiel ihrer Gegner zu beeinflussen, und sehr oft funktioniert dies auch. Versuche dich hiervon nicht beeinflussen zu lassen. Auf Lange Sicht wirst du davon profitieren wenn du es schaffst deinen Emotionen unter Kontrolle zu halten. Zu dem kannst du diese Spieler ebenfalls an den Poker Room Administrator melden oder einfach den Chat ausstellen.

Dazu kommt, wenn ein Spieler sehr Loose spielt und schlechte Entscheidungen trifft, warum solltest du ihn korrigieren wollen? Damit sie besser Spielen? In gewissen Situationen können solche Spieler zwar irritierend sein aber auf lange Sicht gesehen kannst du von ihnen viel Geld gewinnen. Wenn du das Gefühl hast das du kurz vorm Tilten bist oder wütend wirst, ist es das beste dich an einen anderen Tisch zu setzen oder eine kleine Pause zu machen. Geh spazieren oder geh kurz was essen. Du wirst danach in einer viel besseren Verfassung sein um die richtigen Entscheidungen zu treffen als wenn du dich auf einen Wörter Krieg mit einem anderen Spieler einlässt.

Der wohl schlimmste Verstoß gegen Poker Etikette während eines Spiels ist der Disconnect. Wenn du dies noch nicht erlebt hast, dann hast du noch nicht viel NLHE gespielt. Es geht so: Vor dir wird geraised und du callst mit 7-7. Der Flop kommt Ah-9d-7h. Im Pot befinden sich $45, du hast noch $495 vor dir liegen und dein Gegner hat $570. Du setzt $45 und dein Gegner erhöht auf $150. Du gehst darauf für zusätzliche $345 All-In bei einem Pot von $240. Die Sekunden vergehen, und nachdem seine 15 Sekunden abgelaufen sind siehst du das seine Verbindung unterbrochen ist. Der Turn kommt Jd, der River kommt 2d, dein Gegner zeigt Ad-Kd und gewinnt den Pot mit einem Backdoor Flush ohne das er die Entscheidung treffen musste um All-In zu gehen oder sein Blatt zu folden. Diesen Spielzug findest du nur im Online Poker. Wenn ein Spieler dies öfter macht kann es dazu führen das ihm seine Disconnect Privilegien weg genommen werden. Dieser Spielzug ist absolute unterste Schublade und hat an einem Online Tisch nicht zu suchen.

Egal ob du Micro-Stakes spielst oder am größten Online Spiel überhaupt teilnimmst, du hast eine Verantwortung dich an bestimmte Regeln und Poker Etikette zu halten.