Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Turniere | Live Poker Turniere

Die Poker Masse Unterrichten

Mitteilen
Wir haben alle schon vom Imperativ gehört, "Unterrichte niemals am Poker Tisch," aber manchmal vergessen wir, dass ein kleines bisschen Wissen eine gefährliche Sache sein kann. In vielen Fällen gibt es dem Schüler nur eine Ausrede um schlecht zu spielen. Wie oft hast du einen Spieler nach einem schrecklichen Spielzug schon sagen hören, "Ich hatte die richtigen Odds um zu callen."

Ich erinnere mich noch genau an ein bestimmtes Spiel in Las Vegas. Sechs Touristen tauchten auf und wollten an einen neuen Tisch so dass sie alle zusammen spielen konnten. Ich stand ganz oben auf der Liste und bekam den 8ten Platz. Es ist nicht wirklich wichtig, aber den Spieler auf Platz 7 nannten alle Kevin, und er sah auf jeden Fall aus wie Costner. Er kam gerade vom Craps Tisch und gab jedem einen schwarzen Chip, außer mir und dem Dealer. Wir spielten 7 Card Stud, aber wir hätten genau so gut Showdown spielen können. Die Spieler callten jeden Bet und sahen betrübt aus wenn jemand erhöhte. Am Ende drehten alle 7 ihre Karten um und das beste Blatt gewann. Der einzige Weg in diesem Spiel zu gewinnen war es, auf dem River das beste Blatt zu haben. Es wäre unmöglich gewesen für einen guten Spieler seine Gewinn-Rate zu erhöhen.

Annmerkung: Das dümmste was ich je gehört habe ist, "Ich kann nur gegen gute Spieler gewinnen. Ich verlier immer gegen schlechtere Spieler." Du magst vielleicht eine bessere Gewinn-Rate gegen gute Spieler haben, aber der fortgeschrittene Spieler sollte gegen die schlechteren Spieler gewinnen können.

Wenn du dich öfter in einem Spiel mit Anfängern zurecht findest, kann es deinem Spiel oft helfen, wenn du die anderen Spieler am Tisch ein wenig unterrichtest. Zum Beispiel, viele Home Games gehen nicht über die erste Stufe hinaus. Die Spieler konzentrieren sich nur darauf, was sie selber auf der Hand haben. Bluffing hat in einem solchen Spiel wenig Sinn und kann dir eigentlich nur schaden. Wenn du ihnen jedoch hilfst, die zweite Stufe zu erreichen, "Was hat mein Gegner auf der Hand?" kannst du deine Gewinn-Rate erhöhen, indem du die dritte Stufe ins Spiel bringst, "Was glauben sie was ich auf der Hand habe?" Du musst zwar härter für einen Gewinn arbeiten, aber dafür kommt es nicht länger nur darauf an, was für Karten du auf der Hand hast.

Sollte dieser Unterricht am Tisch stattfinden? Auf keinen Fall! Aber während einer Raucher Pause oder so kann es nicht schaden ein wenig Poker Weisheit zu verbreiten. Du kannst ihnen alles beibringen was sie wissen. Bringe ihnen nur nicht alles bei was du weißt. Vergesse nie, dass ein großer Teil deines Gewinns von Anfängern kommt, aber das kleine bisschen Extra kriegst du von mittelmäßigen Spielern, die anfällig für gute Spielzüge sind.


Viel Glück

jb