Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Leute im Poker | Poker Superstars

Jennifer Harman

Mitteilen
Jennifer Harman ist eine gut bekannte und hoch angesehene Turnier- und high-Limit Cashgame Spielerin, die bis zu einer Million im Jahr macht. Harman wird oft irrtümlicherweise als die beste Frauenspielerin der Welt bezeichnet, doch in Wahrheit ist sie viel mehr - sie gehört zu den besten Poker Spielern überhaupt, egal, männlich oder weiblich, in Turnieren als auch in Live Action. Harman sagt, sie sei eine Perfektionistin, wenn es um Poker geht, und der schwierige Teil für sie ist es zu begreigen, dass es ein Spiel ist, das man nie perfekt spielen kann.

Jennier Harman ist in Reno NV geboren. Als sie acht war, hat sie sich zum ersten Mal in Poker verliebt. Damals spielte ihr Vater und seine Freunde dieses Spiel zu Hause. Manchmal, als er schon dabei war, zwei oder drei Hundert zu verlieren, zog er sie in das Spiel rein, um ihn da rauszuholen, und meisten gelang ihr dies. Seitdem stieg sie immer höher in die Spitze dessen, was immer als eine Männerwelt bezeichnet wurde. Sie sagt: "Es hilft mir wahrscheinlich, eine Frau zu sein. Im Allgemeinen denken die meisten Männer, dass Frauen nicht spielen können. Sehr oft passiert es, dass sie mich "überfahren" wollen. Sie bluffen zu mir. Ich denke, sie sehen in mir ein sanftes kleines Mädchen und denken, dass man mich leicht bluffen kann. Ist es aber nicht!

Mit Poker für den Lebensunterhalten hat sie offiziell mit 21 angefangen. Davor hat sie gelegentliche Jobs gearbeitet, meistens als Cocktailkellnerin. Danach spielte sie meistens $10-$20, etwas später zog sie hoch zu $20-$40 und $30-$60. Sie verbrachte sieben Jahre, $20-$40 zu spielen, und nicht höher als $50-$100, dann hat sie ungefähr acht Jahre von $75-$150 bis $200-$400 gespielt. Sie sparte ihr Geld, um bei den grösseren Spielen mitzumachen, und endlich ist sie bis zu den $3,000-$6,000 Spielen angekommen. Wenn sie verlor, spielte sie wieder Spiele mit niedrigeren Limits. Es war ein Kreis, der lange andauerte, doch er war es wert. Auch wenn Poker ihre einzige Einkommenquelle war, seit sie 21 war, hat sie ihr Geld ständig angelegt, und dies hat ihr geholfen, ihr Bankroll zu verwalten.

Jennifer mag es, zu Hause zu sein und mit ihren Hunden zu spielen sowie ins Kino zu gehen oder mit Freunden auszugehen. Sie ist verheiratet und ihr Mann spielt Poker auch ab und zu. Sie sagt: „Ich denke, die Tatsache, dass auch er ab und zu Poker spielt, macht die Dinge etwas einfacher. Manchmal, wenn ich einen grossen Verlust wegstecken muss, komm ich in einer schlechten Stimmung nach Hause und kann sehr launenhaft sein. Ich denke, dass Marco weiss, wie ich mich dann fühle und erlaubt es mir, etwas Luft abzulassen, ohne es irgendwie persönlich zu nehmen. Poker kann sehr frustrierend sein, doch Marco hat meine Karriere sehr unterstützt."

Dies sind die grössten Leistungen von Harman:

• Mar 05 Rio ESPN-WSOP 2nd $383.000
• Dez 04 Bellagio WPT NLHE 4th $299.000
• Mai 02 WSOP $5000 buy in LHE 1st $221.000
• Mai 00 WSOP Lowball 1st $146.000

Heute arbeitet Jennifer Harman an ihren Turnierfähigkeiten und hofft, mehr in Turniere in der Zukunft zu spielen. Sie gibt zu, dass ihre männlichen Gegner ihr Spiel sehr oft unterschätzen, doch das belästigt sie nicht. Für sie ist es viel wichtiger, die Anerkennung ihrer Familie zu verdienen.