Cookies on the PokerWorks Website

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. If you continue without changing your settings, we'll assume that you are happy to receive all cookies on the PokerWorks website. However, if you would like to, you can change your cookie settings at any time.

Continue using cookies

Poker News | Poker Puls | Glückspiel und die Gesetze

CryptoLogic und Boss Media ziehen sich aus dem US Markt zurück

Mitteilen
Nachdem der US Congress am späten Freitag Abend den Gesetzentwurf für den Online Zocker Bann in den USA unterzeichnet hatte, haben zwei europäische Online Poker Giganten am Montag morgen angekündigt, ihre Aktivitäten mit US Kunden einzustellen. CryptoLogic Inc., der Betreiber von Sites wie Interpoker , William Hill Poker und Sun Poker , hat angekündigt mit sofortiger Wirkung keinerlei Einsätzen von US Kunden mehr anzunehmen. Die Poker Rooms im CryptoLogic Netzwerk sind schon seit langem bei vielen Spielern sehr beliebt, da sie jeden Monat sehr attraktive Reload-Bonus Programme angeboten hatten.

Vorsitzender von CryptoLogic, Lewis Rose, sagte in einer Pressemitteilung "seit 2001 hat sich CryptoLogic vermehrt auf den europäischen Markt konzentriert, was in den letzten 2 Jahren zu einem Rekord-Umsatz geführt hat. Obwohl die Entwicklungen in den USA eine Herausforderung für die gesamte Online Poker Industrie darstellt, können wir von CryptoLogic als Resultat unseres Erfolges auf dem europäischen Markt positiv in die Zukunft schauen."

Lewis sagte weiterhin, dass die Versteuerung und Regulierung von Online Poker eine viel bessere Lösung gewesen wäre als ein komplettes Verbot. "Wir glauben, dass das Spielen im Internet reguliert, lizenziert und versteuert werden sollte. Das Model in Groß Britannien ist das richtige, indem sie eine sicherer und regulierte Umgebung für die Spieler schafft, in der sie diese Form der Unterhaltung genießen können."

"Wir werden weiterhin dafür Kämpfen, dass eine Regulation als logische Lösung für alle Aktionäre, sowie Spieler, Investoren und die Regierung den Bann ersetzt. In der Zwischenzeit werden wir unsere Beziehungen in Europa und Asien vertiefen und uns darauf konzentrieren, neue Kunden an Land zu ziehen und uns in diesen Märkten noch weiter zu etablieren." Da fast 70% ihrer Kunden aus Nicht-Amerikanern besteht, wird CryptoLogic diese neue Regelung mit Sicherheit gut überstehen und als einer der stabileren Online Poker Sites aus diesen Ereignissen hervorgehen.

Ein weiteres Unternehmen, dass angekündigt hat, mit sofortiger Wirkung alle Geschäfte mit US Kunden einzustellen, ist Boss Media. "Da der Gesetzentwurf jetzt unterzeichnet ist, und Überwissungen somit von und an Kunden in den USA verbietet, wird Boss Media Spielern, die in der USA residieren, keinen Zutritt zu einen unserer Dienste mehr gestatten." Boss Media erwartet, dass der Verlust von ihrer Kundschaft aus den USA in einen Umsatz-Verlust von ungefähr 10-15% resultieren wird.

Boss Media ist der Betreiber von Sites wie Poker Heaven, Total Poker, Virgin Poker und Bet Direct Poker.